Veranstaltungskalender

19.04.2019 | 19:30 Uhr

5. Sinfoniekonzert - Osterkonzert

DAS KONZERT IST EIN PROJEKT DES DEUTSCHEN MUSIKRATS, GEFÖRDERT DURCH DIE GVL UND DEN DEUTSCHEN MUSIKWETTBEWERB

Dirigent: Kari Kropsu
Solist: Tillmann Höfs Horn (junger Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs)
Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters  

Pjotr Tschaikowsky Suite Nr. 4 "Mozartiana" op. 61
Carl Maria von Weber Concertino e-Moll für Horn und Orchester op. 45
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 ("Jupiter-Sinfonie")

Seit vielen Jahren ist unser Osterkonzert zum festen Bestandteil der Theatersaison geworden, diesmal bildet dabei Wolfgang Amadeus Mozart den musikalischen Rahmen. Pjotr Tschaikowsky, der zeitlebens ein enthusiastischer Mozart-Verehrer war, orchestrierte in seiner 4. Suite selten gespielte Klavierwerke des Salzburger Wunderkindes – und verlieh ihnen dadurch eine ganz eigene russisch-romantische Einfärbung. Nach dem hochvirtuosen Horn-Concertino von Carl Maria von Weber (übrigens der Cousin von Mozarts Frau Constanze!) bildet Mozarts letzte Sinfonie den krönenden Abschluss. Mit strahlendem C-Dur und kontrapunktischer Meisterschaft bildet sie einen Gipfelpunkt der Wiener Klassik – was ihr schnell den schmückenden Ehrentitel des römischen Göttervaters Jupiter bescherte. 

Als Solist konnten wir erneut einen jungen Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs gewinnen.



Veranstaltungsort
Theater - Großes Haus
Spiegelstraße 20 a
38820 Halberstadt
http://www.nordharzer-staedtebundtheater.de


zurück