Veranstaltungskalender

18.01.2019 | 19:00 bis 20:00 Uhr

Schatzgeschichten: Halberstadt erwacht. Modellstadtvorhaben zur Stadtsanierung, eine einmalige Chance

Zum Zeitpunkt der Wiedervereinigung stellte sich die historische Altstadt ihren Besuchern als einziger Trümmerhaufen dar. Die Teile, die nach dem Abriss bereits beräumt waren, boten mit ihren entstandenen Plattenbauten ein trostloses Bild zwischen der verfallenen und maroden Fachwerkarchitektur. Das gestartete Sofortprogramm für Maßnahmen der Stadt- und Dorferneuerung lief am 1. Juli 1990 aus. Die Zukunft der historischen Bausubstanz war ungewiss.

Die Stadtväter bemühten sich um finanzielle Hilfe für die maroden Fachwerkhäuser und suchten nach Möglichkeiten und Konzepten zur Rettung der Altstadt. Ein Programm, dessen Ziel es war, am Beispiel von Modellstädten die vorhandenen Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen, brachte die Rettung für viele historische Häuser in Halberstadt. Für jedes neue Bundesland wählte man eine Stadt aus, die mit diesem Programm gefördert werden sollte. Neben Brandenburg, Meißen, Stralsund und Weimar erhielt für Sachsen - Anhalt Halberstadt den Zuschlag. „Mit der Deklarierung Halberstadts zur Modellstadt für Stadtsanierung eröffnete sich für Halberstadt die einmalige Chance, das städtische Leben, die Stadtkultur und den baulichen Rahmen hierfür wieder zu entwickeln, zu pflegen und zu erneuern. Ohne Modellstadtcharakter wäre Halberstadt nicht zu retten gewesen“, so der damalige Baudezernent Rainer Schöne.

Engagierte Menschen, die diesen Prozess begleitet haben möchten mit Ihnen an diesem Abend ins Gespräch kommen.



Veranstaltungsort
Städtisches Museum im Spiegelschen Palais Halberstadt
Domplatz 36
38820 Halberstadt
bliemeister@halberstadt.de
http://www.museum-halberstadt.de/de/startseite.html




Eintritt

Eintritt: 3 Euro



zurück