Ton am Dom

Keramik, Kunst und Köstlichkeiten

10 Jahre Ton am Dom

Bereits zum 10. Mal findet am 7. und 8. Juli 2018 rund um den Domplatz, zwischen gotischem Dom und romanischer Liebfrauenkirche ein Fest mit Keramik, Kunst und Köstlichkeiten statt.

Höhepunkt zum 10-jährigen Jubiläum in 2018

Ton und Töne – Feuer und Licht, das sind die Elemente einer jeweils einzigartigen multimedialen Performance, deren Höhepunkt die Schaffung einer keramischen Feuerskulptur ist. In Verbindung mit dramaturgisch abgestimmten audiovisuellen Klang- und Lichtcollagen und Livemusik, wird auf dem Halberstädter Domplatz der Brennvorgang zur Fertigstellung einer keramischen Großplastik das Publikum in aller Öffentlichkeit erlebbar vorgeführt.

Geplanter Ablauf am Sonnabend, 7. Juli:

7.00 Uhr           Anheizen
ab 16.00 Uhr     Moderation auf der Bühne
ab 18.00 Uhr     Musikcollagen
ab 19.30 Uhr     Live-Musik, acapella und unplugged
22.00 Uhr          Finale mit Enthüllung der Feuerskulptur

Im Mittelpunkt steht einer der schönsten Töpfermärkte unseres Landes. Mehr als 40 Töpfermeister aus ganz Deutschland und aus dem deutschsprachigen Ausland erwarten auf dem 1000-jährigen Domplatz, zwischen romanischer Liebfrauenkirche und gotischem Dom, ihre Gäste. Neben den Konzerten in der Kathedrale präsentieren die Museen und der Dom ihre Schätze und Kostbarkeiten mit besonderen Führungen und Kreativangeboten.

Für einen unterhaltsamen und polternden Auftakt am 7. Juli um 11.00 Uhr, werden wie in jedem Jahr die Herren „Gleim und Spiegel“ aus dem 18. Jahrhundert sorgen.

Der kulinarische Theaterabend am Samstag im Kreuzgang der Liebfrauenkirche verspricht ein besonderes Erlebnis zu werden. Vor historischer Kulisse erleben die Gäste eine  Premiere unseres Nordharzer Städtebundtheaters. Für diesen besonderen Theaterabend, mit der Komödie „Der Geizige“ sollten Sie die Karten bereits vorher erwerben!

www.ton-am-dom.de

zurück

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender