Kammermusikverein
Halberstadt

50 Jahre Stunde der Musik

SCHATZJAHRES-HÖHEPUNKTE DES KAMMERMUSIKVEREINS HALBERSTADT

2018

4. März - Stefan Dohr-Trio
Stefan Dohr ist Solo-Hornist der Berliner Philharmoniker und zählt zu den Besten seines Fachs in der Welt. Dass es gelungen ist ihn für Halberstadt zu gewinnen, ist ein musikalisches Wunder. Aber nicht nur das: Guy Braunstein war bis 2014 der 1. Konzertmeister der Philharmoniker und ist inzwischen ausschließlich als Solist und Dirigent tätig. Sein einzigartiges Können hat ihn bereits über Jahre in der ganzen Welt Anerkennung eingebracht. (Seinen Nachfolger bei den Philharmonikern, Noah Bendix-Balgley, hören wir im Schatzjahr 2019). Der Dritte im Trio, Ohad Ben - Ari, der jüngst mit den Philharmonikern konzertiert hat, steht dem in keiner Weise nach.

15. April - Klavierabend 1. Preisträger "Neue Sterne" 2018
Der 1. Preisträger des 6. Internationalen Klavierwettbewerbs "Neue Sterne", Wernigerode 2018, der am Samstag, 14. April 2018 von der Jury ermittelt wird, spielt einen Tag später einen Klavierabend in Halberstadt. Der Klavierabend ist Bestandteil der Internationalen Ausschreibung des Wettbewerbs. Die Klavierkonzerte der Finalrunde, in der der 1. Preisträger ermittelt wird, werden von zwei Orchestern begleitet: dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode und dem Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters.

2019 - 50 Jahre "Stunde der Musik"

6. Januar 2019, 18:00 Uhr, Ratssaal
Gewandhaus-Quartett Leipzig, Jürnjakob Timm, Violoncello und Peter Rösel, Klavier.

24. Februar 2019, 18:00 Uhr, Ratssaal
Noah Bendix‐Balgley, Violine | 1. Konzertmeister der Berliner Philharmoniker Jannick Rafalimanana, Klavier

17. März 2019, 18:00 Uhr, Ratssaal
István Várdai, Violoncello | Zarina Shimanskaya, Klavier
"In Kooperation mit dem Nordharzer Städtebundtheater" Herr Várdai spielt am 15. und 16. März zwei Sinfoniekonzerte mit dem Orchester (Schumann-Konzert) und am 17. März das 3. Jubiläumskonzert im Kammermusikverein. Im Ranking der jungen Cellisten an 1. Stelle in der Welt, spielt Hr. Várdai das Stradivari‐Cello eines deutschen Sponsors, das einst Daniel Barenboims verstorbene erste Frau, Jaqueline du Pré gespielt hat.

14. April 2019,18:00 Uhr, Ratssaal 
Michael Barenboim, Violine | Elena Bashkirova, Klavier

2020

16. Februar 2020, 18:00 Uhr, Ratssaal

"Tango" im Kammermusikverein mit dem Bandoneon-Trio Per Arne Glorvigen

Per Arne Glorvigen ist einer der renommiertesten Tangospieler. Sein Repertoire reicht von Bach über  Piazzolla bis Pop. Der Norweger Per Arne Glorvigen gehört zu den bedeutensten Bandoneonsolisten der Gegenwart und wurde durch seine Konzerte und Tourneen mit Gidon Kremer und dessen Piazzolla-Programmen weltbekannt. Glorvigen hat das Repertoire für Bandoneon kontinuierlich erweitert und spielt von Barock bis Pop.

15. November 2020, 18:00 Uhr, Ratssaal
Susanne Grützmann spielt die drei letzten Klaviersonaten Ludwig van Beethovens.
Anlässlich des 250. Geburtstages Ludwig van Beethovens ehrt der Kammermusikverein den großen Komponisten.

 

STUNDE DER MUSIK

Der Geburtstag der Kammermusikreihe ist der 6. Januar 1969. An diesem Tag veranstaltete der Deutsche Kulturbund mit seinem Freundeskreis Musik das erste Konzert. Es musizierten das SUSKE - QUARTETT der Staatskapelle Berlin mit den Prof. Karl Suske (1. Violine), Klaus Peters (2. Violine), Karl-Heinz Dommus (Viola) und Matthias Pfaender (Violoncello). Eigentlich war die Veranstaltung illegal, denn der Deutsche Kulturbund durfte selbst keine Konzerte veranstalten. In einer 2009 herausgegebenen Broschüre wird die gesamte 40-jährige Geschichte des Kammermusikvereins erzählt.

Der Kammermusikverein begeht im Jahr 2019 sein 50. Jubiläum.
 

Broschüre: 40 Jahre Kammermusikverein in der Retrospektive


KONTAKT:

Kammermusikverein Halberstadt e.V.
Vorsitzender: Hartmut Wettges

Mail: kontakt@kammermusikverein-halberstadt.de

www.kammermusikverein-halberstadt.de

zurück

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender