Blog
11. Februar 2019

Beeindruckend, gewaltig, faszinierend – Bücherschätze

Als ich das erste Mal durch die Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ ging, kam ich aus dem Staunen nicht heraus – beeindruckend, gewaltig, faszinierend – diese Fülle an Medien, diese Architektur, diese Atmosphäre. Ich war begeistert! So eine Perle von Stadtbibliothek hat manche Großstadt nicht – hier „versteckt“ sich ein wahrer Schatz.

Stadtbibliothek, Heinrich Heine

Auch heute – nachdem ich schon mehr als 5 Jahre hier arbeite – entdecke ich immer wieder neue Ecken der Bibliothek, die einfach außergewöhnlich und beeindruckend sind und zum Verweilen und zur näheren Betrachtung einladen.
Und tatsächlich beherbergt dieser Schatz sogar noch weitere Schätze, die täglich mehrere 100 Menschen in die Bibliothek locken:
Nein, ich meine nicht meine Kolleginnen – obwohl auch das wahr wäre – sondern die vielen Bücher, DVDs, Spiele, Musik und Hörbücher, eben eine breite Medienvielfalt, die von Freizeitgestaltung bis zum lebenslangen Lernen die verschiedensten Bedürfnisse erfüllt.
Welches Buch, welcher Film, welches Lied ist Ihnen ein besonderer Schatz? Hat die Gute-Nacht-Geschichte, die Ihnen Mutter oder Vater vorgelesen hat, Ihr Leben verändert? Haben die Spieleabende mit Freunden und der Familie bei Ihnen inzwischen Tradition? Nutzen Sie gern Sachbücher, um Ihren Kindern bei den Hausaufgaben zu helfen? Können Sie ohne ein gutes Buch nicht einschlafen oder genießen gern ein paar Seiten nach dem Feierabend? Wissen Sie gar nicht mehr wie Autofahrten ohne Hörbuch waren? Lernen Sie gerade eine neue Sprache oder entwickeln sich beruflich weiter? Oder freuen Sie sich auf die aktuellen DVD-Neuheiten, um den verpassten Kinobesuch auszugleichen?

Wer will, findet hier sicherlich einen ganz persönlichen Schatz und sei es nur – Achtung Kalauer – eine Erweiterung seines Wortschatzes…

Maria Schmidt, MA der Stadtbibliothek (mit Leib und Seele)

Stadtbibliothek Heinrich Heine

zurück